Umgebung

Den Dom, den Rhein und das Schokoladenmuseum kennt wohl mittlerweile jeder Köln-Besucher, und in der Altstadt rund um unser Hotel folgst du am besten dem Strom der Menschenmassen. Wir wollen dir Orte zeigen, die du in keinem Reiseführer und auf keinem angesagten Reiseblog findest. Diese Orte sind authentisch und so Kölsch wie unser Haus.

 

Suchst du etwas besonderes? Frag unseren Zampano!

Essen & Trinken

Klar kannst du einfach aus dem Hotel rausgehen und das nächste Brauhaus ist nur einen Katzensprung entfernt. Aber willst du das? All die anderen Touristen? Warum nicht da Essen gehen, wo es auch Kölner tun.

 

Willst du es rustikal, können wir dir die Gaststätte Em Hähnche genauso empfehlen wie das Haxenhaus. Wer gehobene Küche liebt, wird seine Freude am Le Moissonnier, dem Pure White Foodclub oder dem Maison Blue haben. Moderne Küchenexperimente findest du im Pigbull BBQ, im 485 Grad oder im Laden ein.

Ausgehen

Auch hier gilt: Nur weil es direkt vor der Tür nach Kölsch riecht, muss man nicht gleich in die nächstgelegene Kneipe einkehren. Köln hat abends und nachts tatsächlich viel zu bieten:

 

Starten könnte man den Abend in einer der drei wohl besten Cocktailbars der Stadt, dem Lorbass, dem Shepheard oder dem Little Link. Danach kann es ruhig etwas herber werden. Im Weißen Holunder oder der Hammond Bar trifft man Menschen aus dem Veedel. Dann ist Clubbing angesagt. Reinecke Fuchs, Heinz Gaul oder die in der LGBT-Szene beliebte Schaafenstraße sind the places to be.